WYCN

 

Wischhafener Yachtclub Niederelbe e.V.


Startseite

Der Verein

Jugendgruppe

Termine

Hafen/Ansteuerung

Fotoalbum

Kontakt

Links

Impressum

<

Nedderelv-Regatta 2008
In diesem Jahr haben wir Piratensegler aus Wischhafen erfolgreich teilgenommen. Dieser Ausdruck "erfolgreich teilgenommen" wird eigentlich immer für Leute genutzt, die wirklich gar nichts auf die Reihe bekommen haben. So auch bei uns. Wir hatten uns eigentlich vorgenommen morgens um halb 9 den Hafen von Wischhafen zu verlassen.  Nico und ich waren schon um halb acht am Hafen, weil es anders nicht möglich war nach Wischhafen zu kommen. Als Rolf und die anderen dann um viertel nach acht ankamen war schon klar, dass das mit dem Auslaufen nicht mehr nach Zeitplan schaffbar war. Da fiel uns dann leider auch noch auf, dass keiner nach der Tide gesehen hatte und leider überhaupt kein Wasser da war, dass man ja allseits bekannt zum Segeln braucht. Kurzerhand machten Nico und ich uns im Clubhaus breit und warteten. Als dann Wasser da war wollten wir natürlich schnell raus. Da war es aber schon zwanzig vor zehn. Heiko wollte uns dann mit dem Motorboot rausziehen. Der kam aber leider erstens zu spät und zweitens dachte er, er würde den Motor ständig absaufen lassen. Fakt war, dass er die ganze Zeit auf der Sicherheitsreißleine saß, mit dem der Motor im Notfall abgeschaltet wird .
Durch diese netten kleinen Pannen schafften wir es dann irgendwann raus. Als wir dann bei dem Regattastart waren, war da leider keiner mehr. Das Startboot war nämlich auch Begleitboot und ein Blick auf die Uhr verriet, dass unser Start vor ca. 23 Minuten gewesen war.  Aber da Kehdinger Jungs ja bekanntlich nie aufgeben fuhren wir einfach los. Heiko klärte die Situation ab und sagte uns während wir auf dem Spikurs waren: "So, ihr seid grade eben erfolgreich gestartet!" Wir dachten es sei sowieso nichts mehr zu holen also machten wir uns direkt über den Bordproviant, der aus Würstchen und Bier bestand her. Ich lenkte als Steuermann auch noch den Spi und mein fauler Schotte aß Würsten und Frikadellen. Also eigentlich schon eine Topp-Regatta. Aber plötzlich holten wir auf, obwohl wir eigentlich nicht "richtig" segelten. Da beschlossen wir das Feld aufzuräumen, was uns auch sehr gut gelungen ist. An die Senioren Liga der Piraten kamen wir leider nicht mehr, aber ansonsten ein feiner Tag. Fakt ist, die Nedderelv-Regatta ist Kult. Es ist nicht so ein bissiger Konkurrenzkampf, wie bei Piratenregatten sondern eher ruhig. Aber auch das kann bekanntlich ja sehr schön sein. Für uns steht fest: Nedderelv 2009 wir kommen (und zwar Pünktlich---hoffentlich)!

Leon Oldenburg